Zukunft für Nalongos Kinder?

Zukunft für Nalongos Kinder - DVD

Erstausstrahlung:
13.08.2006, 17:30 Uhr, ARD

30 Minuten Dokumentation, WDR

Kamera: William Stephen Milne
Schnitt: Georg Rahing, Martin Buchholz
Redaktion: Angelika Wagner, WDR

Im September 2008 wurde diese Doku ausgezeichnet mit dem „Filmpreis David“. 

Ausgezeichnet mit dem „Filmpreis David 2008“.
Beschreibung
Beschreibung

Zukunft für Nalongos Kinder?
Aidswaisen in Uganda

Ein Film von Martin Buchholz

Die AIDS-Katastrophe in Afrika fordert immer mehr Opfer und macht die Hinterbliebenen arm. Zurück bleiben alte Menschen und Kinder. 2 Millionen AIDS-Waisen kämpfen allein in Uganda, Ostafrika, um das nackte Überleben. Einige dieser Kinder hat Martin Buchholz vor elf Jahren bei Dreharbeiten in Uganda kennen gelernt. Nun ist er noch einmal nach Ostafrika zurückgekehrt. Auf der Suche nach den AIDS-Waisen von damals: Was ist aus den Kindern geworden?

Der kleine Akim zum Beispiel war damals noch keine zwei Jahre alt. Ein unbeschwerter Knirps, der seinen Vater nie kennen gelernt hatte. Und der nicht ahnte, dass seine 24jährige Mutter Nalongo an AIDS im Endstadium litt. „Wenn Ihr einmal wiederkommt und nach mir fragt, werde ich nicht mehr am Leben sein”, sagte Nalongo dem Reporter damals.

Haben diese Menschen überlebt? Gibt es Hoffnung für Nalongos Kinder?

Der Film schildert die beeindruckende Stärke der ugandischen Frauen im Einsatz für ihre Familien. Und er zeigt, welche Wirkung nachhaltige Entwicklungshilfe haben kann.

Ausgezeichnet mit dem „Filmpreis David 2008″. Begründung der Jury:
Unsere Wahl ist auf einen Film gefallen, der sich nicht nur durch seine hervorragende Dramaturgie, sondern auch seinen behutsamen Umgang mit seinen Protagonisten ausgezeichnet hat. Es gelingt dem Autor, nah an menschliche Schicksale heran zu treten, ohne den Menschen jedoch ihre Würde zu nehmen. Im Gegenteil, er nimmt uns mit in ihr Leben mit seinen speziellen Herausforderungen und Schicksalen. Zudem wagt der Autor, sich kritisch mit seiner eigenen Anwesenheit und deren Konsequenzen zu befassen – eine sehr umstrittene Position bei vielen Dokumentaristen. Ein mutiges Porträt voller Hoffnung von einem heute meist als hoffnungslos abgeschriebenen Kontinent. Den CFF Filmpreis DAVID in der Kategorie „Non-Fiktional“ erhält Martin Buchholz für seine Dokumentation „Zukunft für Nalongos Kinder“ Aidswaisen in Uganda?.

weitere Dokumentationen & Reportagen
Wenn die Liebe ertrinkt

ZDF, 37 Grad: Wenn die Liebe ertrinkt

Werde reich und glücklich!

Ich hunger mich gesund.

Menschenrechte für Tiere?

Die WISE GUYS – Auf dem Höhepunkt am Ende

Menü
X