Es gäbe viel zu sagen zu diesem verrückten Jahr 2016. Ich lasse es bleiben und lade Sie stattdessen ein, für einige Momente innezuhalten. Wenn Sie mögen, hören Sie dazu doch dieses Lied:

Menü
X